Sport bei Osteoporose

Osteoporose ist eine Krankheit, die durch eine Abnahme der Knochnendichte gekennzeichnet ist.


Durch gezieltes Bewegungstraining kann der Stoffwechsel aktiviert und die körperliche Belastungsfähigkeit gesteigert werden. Gleichzeitig bewirkt das Training eine Förderung des Knochenaufbaus und den Erhalt der Knochenstabilität. 


Die Gymnastik hilft, Spätfolgen der Erkrankung möglichst gering zu halten und Schmerzen abzubauen, sowie Stürzen vorzubeugen.

Kurse in Herne-Mitte

Dienstag
15.45 - 16.45 Uhr          

3136 - 9035

O-215                                                            

Kursleitung Monika Pusch
 Ort Ev. Krankenhaus Herne, Sporthalle                   
 
 
 
 
 
 
 
NEU
Revital Jahresprogramm 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 578.0 KB