Sport bei Gefäßerkrankungen

Der Gefäßsport richtet sich an Menschen mit Gefäßerkrankungen, bei denen es zu einer Minderversorgung der Muskulatur mit Blut und Sauerstoff kommt.

 

Ursache hierfür sind Verkalkungen der Blutgefäße und damit einhergehend Engstellen und Verschlüsse der Hauptschlagader sowie der Becken- und Beinschlagadern. Erreichen diese ein gewisses Ausmaß, treten Durchblutungsstörungen auf. Die Betroffenen bekommen dann nach einer zum Teil kurzen Gehstrecke krampfartige Schmerzen in den Beinen, meist in den Waden oder Oberschenkeln, die oft mit einem Muskelkater verwechselt werden. Sie zwingen die Betroffenen dazu, wie bei einem Schaufensterbummel für kurze Zeit stehen zu bleiben.

Kurse in Herne-Mitte

Donnerstag
15.00 - 16.00 Uhr 3136-22983
G-415
Leitung Carolin Herberhold
Ort Ev. Krankenhaus Herne, Sporthalle
 
Jahresprogramm 2017
Jahresprogramm 2017
NEU
Revital Kursprogramm 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 683.7 KB