Autogenes Training

Autogenes Training wurde von dem Berliner Arzt Johannes A. Schultz entwickelt. Es ist eine Methode der Selbstbeeinflussung (Autosuggestion). Dabei wird das Ziel verfolgt, sich selbst in einen Zustand der Entspannung zu versetzen. Hierbei wird die Reaktionsmöglichkeit des Körpers auf rein gedankliche Vorstellungen genutzt.

 

Die Kurse richten sich an alle Menschen, die mit dieser Entspannungsmethode ein Verfahren zum gezielten Spannungsabbau erlernen möchten. 

 

Die Teilnehmer/innen lernen, innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu gewinnen, indem sie das vegetative Geschehen gezielt beeinflussen, um sich systematisch entspannen zu können. Mit der Entwicklung individueller Formeln werden die Teilnehmer befähigt, diese Entspannungstechnik selbstständig anzuwenden.

 

Bitte bringen Sie zu den Kursen eine Decke, warme Socken und bequeme Kleidung mit.

 

Mittwoch
Zeit Kursstart
Termine Gebühr Kursnummer

18.45 - 20.15 Uhr

22.01.2020

8

96,00 €

120HEAT318

Leitung  Heidemarie Deutsch
Ort

Gesundheitszentrum ReVital e. V. am Evk Herne-Mitte,

Düngelstr. 28, 44623 Herne (Seiteneingang) Raum Baukau

Öffnungszeiten unseres Büros

Montag + Mittwoch                    9.00 - 13.00 Uhr

Dienstag + Donnerstag             9.00 - 16.00 Uhr

Freitag geschlossen

 

Sie erreichen uns während der Öffnungszeiten telefonisch unter

02323 / 498-2410

 

Ebenso erreichen Sie uns persönlich während der Öffnungszeiten in unseren Räumen an der

Düngelstr. 28

erste Etage: Raum 114

(über den Fahrstuhl erreichbar)

 

Außerhalb unserer Öffnungszeiten erreichen Sie uns per E-Mail unter

info@revital-herne.de

oder über unser Kontaktformular

auf dieser Seite.

 

Liebe Kunden und Partner, wir haben eine neue Mailadresse:

info@revital-herne.de

Die bisherige revital@evk-herne.de, erreichen Sie noch bis zum Ende des Jahres.

Seit dem 01.01.19 neue Konto-verbindung

Bitte beachten Sie, dass wir ab 2019 eine neue Kontoverbindung haben:

IBAN: DE36 3506 0190 2121 5620 17

BIC: GENODED1DKD

 

NEU
ReVital Jahresprogramm 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB